Über Michél

Eben noch trainierte Michél für den Bundeskader im Triathlon, als eine Verletzung seine Sportlerkarriere beendete. Ein neuer Plan für die Zukunft musste her! Zur Sorge seiner Eltern entschied er sich mit 16 Jahren für die Gründung der ersten eigenen Firma.


“Ich weiß noch wie mein Vater damals vor mir stand und gesagt hat: 
Michél, willst du nicht lieber studieren und ins Management eines Konzernes gehen? Da hast du Sicherheit und später ein ruhiges Leben!”


Aber was bedeutet Sicherheit in Zeiten des Wandels? Wie sicher sind die Jobs von heute in 10 oder 20 Jahren? 

Bedeutet Erfolg nicht auch Risiken einzugehen, Neues auszuprobieren und über sich hinauszuwachsen? 

Hätte Michél damals gewusst, was alles auf ihn zukommen würde, säße er heute wahrscheinlich im Management eines Konzernes. Natürlich gab es Stolpersteine und Hindernisse - und das nicht zu knapp! Entscheidend jedoch war Michéls Einstellung zu diesen "(Miss)Erfolgen":


"Aller Anfang ist schwer! Der Weg hierher war nicht immer einfach für mich. Aber ich würde um keinen Preis der Welt etwas ändern wollen. Meine Erfahrungen haben mich zu dem gemacht, der ich heute bin - und ich habe aus meinen Fehlern gelernt. Davon können meine Kunden heute profitieren."

Heute ist Michél leidenschaftlicher Unternehmer und Visionär. Seit mehr als 10 Jahren beschäftigt er sich mit der Entwicklung von Geschäftsmodellen. Vor 5 Jahren hat er dabei den Fokus auf die Bauwirtschaft in Deutschland gelegt und gründete 2017 das Berliner Tech-Start-Up ROOBEO GmbH.